Folgen des Schlaganfalls

Jeder Schlaganfall ist anderes.

Die Schwere der Spätfolgen ist von mehreren Faktoren abhängig.

  • War es kleiner Schlaganfall  (TIA) oder schwerer (vollendeter Schlaganfall?
  • Wie lange wirkte die Durchblutungsstörung?
  • Sind größere und vor allem relevante Bereiche des Gehirns teilweise oder ganz von der Durchblutung abgeschnitten?
  • Ist die rechte oder die linke Gehirnhälfte betroffen

Für eine Schädigung der linken Gehirnhälfte sind Sprachstörungen und Sprachverlust typisch. Bei einer Schädigung der rechten Gehirnhälfte sind Orientierungsschwierigkeiten und Einschränkungen in der räumlichen Wahrnehmung  möglich. Die Folgen sind nicht immer klar voneinander abzugrenzen.

Typische Folgen eines Schlaganfalles sind:

  • Lähmungserscheinungen
  • Sprachsörungen, Wortfindungsstörungen (Aphasie)
  • Schluckstörungen und Störungen der Nahrungsaufnahme
  • Aufmerksamkeitsstörungen und Gedächtnisstörungen
  • Störungen der Sinnesempfindungen
  • Embolien, Lungenentzündungen

 

Weitere ausführliche Informationen, Publikationen und Hilfe finden Sie  auf den Seiten der
„Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe“ 
und hier bei der
„Schlaganfallbegleitung.de“

Menü